Interview mit Lisa Küppers „Ich finde Krypto durchaus spannend“

Influencerin Lisa Küppers
© Jen Loon

Lisa Küppers ist Schauspielerin, Sängern, Influencerin – und selbstständig. Deshalb hat sie in der zweiten Staffel des preisgekrönten comdirect Podcasts „Wir waren Detektive“ nicht nur eine Sprecherrolle im fiktiven Hörspiel-Part übernommen. Im informativen, redaktionellen Teil von Folge 6 spricht sie außerdem über die Herausforderungen der Selbstständigkeit.

Wir wollten schon vorab von ihr wissen, wie Sie als Selbstständige Finanzielles regelt, welche Rolle Kryptowährungen dabei spielen und wie ihr der Ausflug ins Podcast-Segment gefallen hat.

Lisa Küppers
© Jen Loon

Lisa Küppers ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, die vielen durch ihre Teilnahme an der 13. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt wurde. Bereits als Schülerin spielte die heute 22-Jährige eine der Hauptrollen in der Nickelodeon-Jugendserie „Spotlight“. 2020 übernahm sie Rollen in der deutschen Filmkomödie „Kartoffelsalat 3 – Das Musical“ sowie der RTL-Vorabendserie „Unter Uns“. Zuletzt veröffentlichte Küppers, der auf Instagram mehr als eine Millionen Menschen folgen, ihren neuen Song „Dir egal“ und wirkte als Sprecherin in der zweiten Staffel des comdirect Podcasts „Wir waren Detektive“, in dem sie sich selbst verkörpert.

comdirect: Lisa, als Sängerin & Schauspielerin bist du es gewohnt, deine eigene Stimme zu hören. War das bei „Wir waren Detektive“ trotzdem nochmal etwas anderes?

Lisa Küppers: Tatsächlich ja. Nur meine Stimme beim Reden zu hören, ohne Mimik und Gestik, war interessant, aber irgendwie auch komisch. Ich war anfangs sehr selbstkritisch. Aber das Ergebnis ist glaube ich ganz gut geworden.

comdirect: Das glauben wir auch. Was hast du gedacht, als die Anfrage für die Rolle bei „Wir waren Detektive“ kam?

Lisa Küppers: Ich habe mich ziemlich gefreut, weil ich selbst großer Hörspielfan im Detektiv- und True-Crime-Bereich bin. Ich liebe die Klassiker wie z.B. „TKKG“ und „Die drei ???“. Deshalb war es schon ein kleiner Traum von mir, mal bei einem Hörspiel mitzusprechen, der jetzt in Erfüllung gegangen ist.

comdirect: Und was ist jetzt schwieriger: Für „Unter uns“ vor der Kamera stehen, oder im Podcast den richtigen Ton treffen?

Lisa Küppers: Ich glaube, beides bringt ganz eigenen Herausforderungen mit sich. Im Podcast war es für mich ein bisschen schwieriger, weil ich es gewohnt bin, sehr viel mit meinem Gesicht und der Gestik zu transportieren, was ich jetzt allein mit meiner Stimme kompensieren musste. Ich bin es doch eher gewohnt vor der Kamera zu stehen. Außerdem spiele ich mich in „Wir waren Detektive“ erstmals selbst, wobei hier die Betonung auf „spielen“ liegt. Dieser Mix aus Fiction und Realität war fordernd, hat aber auch sehr viel Spaß gemacht.

comdirect: In der zweiten Staffel von „Wir waren Detektive“ sind die Hobby-Detektive Lilli, Lea, Theo und Chris mittlerweile alle im Berufsleben angekommen. Du hast bereits in sehr jungen Jahren eigenes Geld verdient. Was hast du mit deinem ersten Gehalt gemacht?

Lisa Küppers: Mein erstes eigenes Geld habe ich mir in der Schule mit der Leitung von Theater-AGs und als Nachhilfelehrerin für Mathe dazuverdient, später kamen dann die ersten Schauspieljobs. Ich habe das Geld gespart und damit mein Auslandsjahr in den USA nach der Schulzeit finanziert.

comdirect: Das klingt sehr diszipliniert. Wofür gibst du derzeit am meisten (und vielleicht auch zu viel) Geld aus?

Lisa Küppers: Der Großteil geht ganz klassisch für meinen Lebensunterhalt drauf. Am meisten gebe ich aber für Essen aus – mit Abstand. Da ich viel unterwegs bin, kommt außerdem beim Sprit, für Bahn- oder Flugtickets und fürs Taxi oder Uber einiges zusammen. Also, in zwei Worten: Essen & Mobilität.

comdirect: Auf Instagram gewährst du über einer Million Menschen Einblick in deinen Alltag. Spielen hier Geldthemen eine Rolle oder bitten deine Follower dich sogar um Finanztipps?

Lisa Küppers: Eher selten. Als ich mal gepostet habe, dass mich gerade das Thema Aktien sehr interessiert, kamen doch einige Rückfragen dazu, welche Aktien ich wie und wo gekauft hätte. Da ist mir aufgefallen, dass sich meine Community durchaus für Finanzthemen interessiert und diese spannend findet.

comdirect: Was ist mit dir? Wie sehr interessierst du dich für Finanzthemen?

Lisa Küppers: Früher haben mich diese Dinge überhaupt nicht interessiert. Aber im Laufe des letzten Jahres ist das Thema Finanzen immer wichtiger geworden. Ich habe angefangen, mich mehr für Aktien und auch für Krypto ETFs zu interessieren. Ein spannendes Thema.

„Etwas Risiko darf für mich aber gerne auch dabei sein – und so finde ich Krypto durchaus spannend.“

Lisa Küppers, Schauspielerin, Sängern, Influencerin

comdirect: Dann verrate uns doch mal: Wie legst du dein Geld an?

Lisa Küppers: Ich investiere sehr ausgewählt. Langfristig könnte ich mir eine Immobilie als Investment vorstellen. Derzeit sind aber ETFs für mich persönlich eine gute Option. Etwas Risiko darf für mich aber gerne auch dabei sein – und so finde ich Krypto durchaus spannend.

comdirect: Besitzt du denn schon Bitcoins oder andere Kryptowährungen und sind sie ein ernsthaftes Investitionsthema für dich?

Lisa Küppers: Ja, ich besitze sowohl Bitcoins als auch andere Kryptowährungen. Allerdings würde ich nicht zu 100% auf Krypto setzen und das auch nie jemandem empfehlen. Ich verstehe den Anreiz und auch das Potenzial für die Zukunft. Das Auf und Ab dieser Währungen ist schließlich spannend zu beobachten. Wirklich große Summen würde ich selbst hier dennoch nicht investieren.

comdirect: Wir haben jetzt viel über Investments gesprochen. Was ist für dich eigentlich lohnender: die Musik oder die Schauspielerei?

Lisa Küppers: Bei mir ist es die Schauspielerei. Die Musik ist eher ein Herzensprojekt.

comdirect: Und gibt es etwas Besonderes, worauf du gerade sparst?

Lisa Küppers: Ich habe so ein kleines Traumauto, welches ich mir gerne einmal kaufen würde. Aber dafür muss ich noch einiges an Geld sparen.

comdirect: Zum Schluss wollen wir noch einmal auf deine Beteiligung an „Wir waren Detektive“ zurückkommen. In Folge 6, die am 28. Oktober erscheint, wirst du nicht nur den Fall mit aufklären, sondern im anschließenden redaktionellen Teil auch einige Tipps zum Thema Selbständigkeit geben. Als kleiner Vorgeschmack: Was ist die größte Herausforderung als Selbstständige – mit Blick auf die Finanzen?

Lisa Küppers: Die größte Herausforderung für Selbstständige ist sicher, dass man nicht immer mit dem gleichen Einkommen planen kann. Ich denke, für viele ist das manchmal ein Problem. Ich selbst habe aber einen guten Weg für mich gefunden und habe mir auch schon eine gewisse Planungssicherheit erarbeitet.

comdirect: Welchen Top Tipp würdest du anderen jungen Menschen geben, die den Weg in die Selbstständigkeit wagen?

Lisa Küppers: Im Idealfall hat man am Anfang eine Sicherheit nebenher. Für mich war es relativ einfach, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen, weil ich nebenbei noch zur Schule ging. Was aber das Wichtigste ist: Man sollte für die Selbstständigkeit brennen, ein klares Ziel vor Augen haben und genau wissen, wo man hinwill und dafür alles geben.

Interesse an weiteren Tipps von Lisa zum Thema Selbstständigkeit?

Diese sowie das spannende Krimi-Finale mit Lisas Beteiligung gibt es ab dem 28.10. in der sechsten Folge der 2. Staffel unseres prämierten Hörspiel-Podcasts „Wir waren Detektive“. Also: Termin am besten jetzt vormerken – und (wenn noch nicht geschehen) alle bisherigen Folgen hören.

Zum Podcast-Überblick

Über den Podcast „Wir waren Detektive“

„Wir waren Detektive“ – der prämierte Krimi-Hörspiel-Podcast von comdirect ist einzigartig auf dem Podcast-Markt. Jede Folge enthält einen fiktionalen Hörspiel-Part sowie einen informativen redaktionellen Teil, die sich thematisch ergänzen. Mögliche Fragen, die beim Anhören der spannenden Geschichten rund um die Hobby-Detektive Chris, Lilli, Lea und Theo entstehen, werden direkt im Anschluss im redaktionellen Teil von Experten beantwortet. Hier geht es zum Beispiel um die Finanzierung einer beruflichen Auszeit, Altersvorsorge oder das Thema Geldanlage. Unterstützt von prominenten Stimmen wie unter anderem Erkan Sulcani (u.a. bekannt aus der Hit-Serie „4 Blocks“) und Dietmar Wunder, die deutsche Stimme von James Bond, bietet sich hier ein einzigartiges Hörerlebnis.

Noch mehr Infos und alle Folgen gibt es hier.

Bei diesem Interview handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der nicht die Meinung von comdirect, sondern die eines Dritten wiedergibt. Die Auswahl der Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente stellt kein Angebot, keine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Aktien, ETF, ETN, ETP und Partizipations-Zertifikate unterliegen Kursschwankungen; damit sind Kursverluste möglich. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, sind zudem Währungsverluste möglich. Bei ETN und Partizipations-Zertifikaten besteht als Schuldverschreibung zudem ein Emittentenrisiko. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten können Verluste bis hin zum Totalverlust eintreten. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Stand: 21.10.2021; Quelle: comdirect.de