Strukturierte Anleihe (Credit Linked Notes)

Der Emittent von Strukturierten Anleihen gibt eine Anleihe heraus, die bei Fälligkeit getilgt wird, wenn während der Laufzeit keines der vereinbarten Kreditereignisse eintritt. Im Falle des Eintritts eines Kreditereignisses wird der Referenzwert entweder physisch geliefert oder bis zur Höhe des Restwerts zurückgezahlt. Der Käufer einer Strukturierten Anleihe erhält eine Zinszahlung, die als Prämie für das übernommene Kreditrisiko zu verstehen ist.

Glossars
  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z