Overweight (übergewichten)

Der Begriff overweight bedeutet, dass eine Aktie oder ein Wertpapier im Depot übergewichtet werden sollte. Es handelt sich dabei um eine Einschätzung von Analysten zum jeweiligen Finanzprodukt, die jedoch keine klare Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung darstellt. Sprechen Aktienexperten für ein Wertpapier die Anlageempfehlung overweight aus, so gehen sie davon aus, dass es den Markt outperformen wird. Das Gegenteil von übergewichten beschreibt der Begriff untergewichten bzw. underweight (untergewichten).

Der Unterschied zwischen der Anlage­empfehlung übergewichten und einer Kaufempfehlung

Wenn Analysten für eine Aktie oder ein anderes Finanzprodukt die Empfehlung overweight geben, sollten Anleger das Wertpapier im eigenen Depot übergewichten. Das bedeutet, dass sie ihnen nahelegen, den prozentualen Anteil des Wertpapiers im eigenen Portfolio zu erhöhen. Denn die Experten gehen dann davon aus, dass beispielsweise eine Aktie den Markt outperformen wird. Damit ist gemeint, dass sie im Vergleich zum Gesamtmarkt, eine höhere Rendite bzw. Performance erzielt.

Im Rahmen einer Kaufempfehlung raten die Aktienexperten hingegen dazu, ein Wertpapier zu kaufen bzw. ins eigene Depot aufzunehmen. Sie gehen dabei nicht direkt davon aus, dass beispielsweise die empfohlene Aktie eine Rendite erzielt, die über dem Gesamtmarkt liegt.

Benchmark und Zeitspannen beim Übergewichten

Letztlich sind viele Anleger auf der Suche nach Wertpapieren, die den Markt outperformen. Um jedoch für eine Aktie oder ein anderes Finanzprodukt die Empfehlung übergewichten bzw. overweight aussprechen zu können, muss es eine Benchmark, also einen Vergleichsindex, geben.

Als Benchmark können Aktien der gleichen Branche oder Indizes (zum Beispiel der DAX) dienen. Außerdem ist es wichtig, eine Zeitspanne festzulegen, in welcher der Markt durch das Wertpapier überdurch­schnittlich geschlagen wird. Die meisten Analysten gehen dabei von einer Zeitspanne zwischen 6 und 24 Monaten aus.

In jedem Fall sollten Sie als Anleger, neben der Meinung von Analysten, auch andere Informationen berücksichtigen und selbst recherchieren. Schauen Sie sich dazu im Informer von comdirect die verschiedenen Wertpapiere sowie den Kursverlauf an und finden Sie auf diese Weise Outperformer!

Glossaro
  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z