No free Lunch gewinnt den ersten Preis beim comdirect finanzblog award 2023

Am 28. September 2023 fand die Verleihung des diesjährigen finanzblog awards in im Hamburger Schanzenviertel statt. Die nominierten Blogger*innen sowie die Jury haben den Abend gemeinsam verbracht.

Auf den ersten Platz schaffte es in diesem Jahr Björn Beier mit seinem Blog „No free Lunch“. Das Urteil der Jury fiel einstimmig aus: „Hier ist klar eine Weiterentwicklung zu erkennen. Björn überzeugt mit spannenden und aktuellen Themen und zeigt sich dabei meinungsstark. Es macht Spaß seine Beiträge zu lesen, weil sie sowohl informativ als auch unterhaltsam sind. Ein toller Schreibstil runden das Gesamtpaket ab“, erklärt die Juryvorsitzende Franziska Bluhm.

Die Gewinner*innen des diesjährigen fba23

Den zweiten Platz erhielt „Aktienbaum“ von Robby Thiele, der mit seinen transparenten und professionellen Beiträgen klar zwischen Fakten und Meinung unterscheidet. Mit dem dritten Preis wurde Claudia Müller und ihr Team mit ihrem Blog „Female Finance Forum“ geehrt. Das Female Finance Forum ist eine Gemeinschaft, in der sich Frauen austauschen, gegenseitig unterstützen und von- und miteinander lernen.

Über den Sonderpreis in der Kategorie „nachhaltige Geldanlage“ durfte sich Christian Haller von „Finanzpedia“ freuen. Hier hob die Jury besonders die unabhängige, transparente und nachhaltige Berichterstattung hervor. Auch das Publikum konnte in diesem Jahr erneut für seinen Lieblingsblog abstimmen. Ganz vorn landete das Blog „Aktiengram“ von Lisa Osada, das sich vor allem durch die liebevolle Gestaltung der Texte und Grafiken auszeichnet.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen!

Weitere Impressionen gibt es hier.

zurück zur Seite
dev
Nächstes Video
startet in sec.