finanzblog award Interview mit der Börse Stuttgart zum #fba19

Kranklogo in anthrazit auf der linken Seite, rechts Awards mit dem Text finanzblog award 2019 gedruckt sind. Die Awards sind aus Glas.
Die Shortlist der Nominierten für den finanzblog award 2019 steht fest

Zum ersten Mal wird der Sonderpreis beim comdirect finanzblog award von der Börse Stuttgart für das beste Audio- oder Videoangebot ausgezeichnet. Wieso unterstützt ihr den #fba19?

Die Börse Stuttgart und die meisten Finanzblogger:innen haben die selbe Zielgruppe: Privatanleger:innen beziehungsweise Selbstentscheider:innen. Insofern gibt es Gemeinsamkeiten zwischen der Arbeit von Blogger:innen und unserer eigenen. Wenn wir das Thema finanzielle Bildung zusammen angehen, können wir mehr erreichen.

Warum sind Finanzblogs für die Finanzwelt aus eurer Sicht wichtig?

Kürzlich hatten wir bei uns im Haus eine Blogger:innen-Veranstaltung. Auf dieser brachte mir ein Blogger den Begriff „Edutainment“ näher. Er bringt die Bedeutung von Finanzblogs auf den Punkt: Leicht verständliche Bildung, die auch noch Spaß macht, ist für unsere Zielgruppe der Privatanleger:innen ein unglaublicher Mehrwert. Insofern wäre es zu begrüßen, wenn die Bedeutung von Finanzblogs weiter zunimmt. Denn nach wie vor ist es um die Finanzbildung in Deutschland nicht zum Besten bestellt…

Videos und Podcasts werden auch im Finanzbereich immer wichtiger. Wie seht ihr diese Entwicklung?


Aus unserer Sicht ist es nicht unbedingt entscheidend, über welches Medium sich die Menschen mit dem Thema Finanzen auseinandersetzen. Es geht in erster Linie darum, dass sie es tun. Dass Finanzthemen verstärkt über Videos und Podcasts vermittelt werden, begrüßen wir natürlich – nicht zuletzt, da wir selbst mit „Börse Stuttgart TV“ in diesem Bereich seit Jahren sehr präsent und aktiv sind. Diese Kanäle ermöglichen zudem zeitnah auf aktuelle Themen einzugehen und diese Inhalte unseren Nutzer:innen in der Form bereitzustellen, dass diese für jede:n einzelne:n den größten Nutzen stiften können.

Was wünscht ihr euch von den Bewerberinnen und Bewerbern für den #fba19 Sonderpreis?


Interessante, solide und vor allem nachhaltige Beiträge aus dem Bereich Finanzen. Und natürlich eine ordentliche Portion „Edutainment“!

Du hast einen Finanzblog? Dann bewirb dich jetzt über das Bewerbungsformular!

Mann mit grauen Haaren und dunklem Bart lächelt in die Kamera, er trägt einen blauen Anzug mit einer blauen Krawatte und einem weißen Hemd, dazu eine schwarze eckige Brille
Dragan Radanovic

Über Dragan Radanovic

Dragan Radanovic (geb. 1977) ist seit 1. Oktober 2017 Geschäftsführer der Boerse Stuttgart GmbH und verantwortet das Ressort Märkte / Börsenbetrieb. Zugleich ist er Mitglied des Vorstands der EUWAX AG.
Dragan Radanovic leitete von 2009 bis 2016 den Bereich Handelsorganisation & Business Development an der Börse Stuttgart. Seit 2017 verantwortete er den Bereich Börsenbetrieb, der zusätzlich die Marktsteuerung umfasste. Bereits seit dem Jahr 2000 war der Bankbetriebswirt und Finanzanalyst (CIIA /CEFA) an der Börse Stuttgart in diversen Positionen im Handel tätig.