finanzblog award: Abilitato gewinnt den ersten Preis beim comdirect finanzblog award 2022

Am 22. September 2022 fand die Verleihung des diesjährigen finanzblog awards in einem kleinen Rahmen statt. Die nominierten Blogger*innen sowie die Jury haben den Abend gemeinsam im Wasserschloss in der Hamburger Speicherstadt verbracht und sich hier rege ausgetauscht. Die 20-minütige Verleihung wurde über den Instagram-Kanal von comdirect gestreamt. Wer den Stream verpasst hat, kann ihn hier noch einmal nachschauen.

Auf den ersten Platz schaffte es in diesem Jahr Jonathan Neuscheler mit seinem Blog „Abilitato“. Das Urteil der Jury fiel einstimmig aus: „Das Gesamtpaket bei Jonathan hat uns überzeugt. Die Themenauswahl und die Aktienanalysen sind spannend, fundiert und strukturiert. Obwohl es den Blog erst seit August 2021 gibt, hat er es geschafft, sich eine gute Position und eine aktive Community aufzubauen“, erklärt die Juryvorsitzende Franziska Bluhm.

Die Gewinner*innen des diesjährigen #fba22

Der zweite Platz ging an Lia Dima und Tilo Hensel vom Blog „FinanzLiebe“. Das Bloggerpaar konnte vor allem durch die vielen aktuellen Themen rund um Geld in Beziehungen sowie die liebevolle Gestaltung der Texte und Grafiken auf Instagram beeindrucken. Mit dem dritten Preis wurde Jennifer Schenke mit ihrem Frugalismus-Blog „Dagoberts Nichte“ geehrt, die ihre Leser*innen mit spannenden und authentischen Beiträgen auf ihren Weg zur Rente mit 45 Jahren mitnimmt.

Über den Sonderpreis „Beste Finanzbloggerin“ durfte sich Lisa Osada von „Aktiengram“ freuen. „Mit ihrem Blog trägt Lisa stark für die Sichtbarkeit für Frauen und Finanzen bei“, erläutert Katharina Brunsendorf von der Initiative finanz-heldinnen, die den Sonderpreis gesponsert haben. Auch das Publikum konnte in diesem Jahr erneut für seinen Lieblingsblog abstimmen. Das Rennen machte wie bereits im Vorjahr das Blog „Book of Finance“, auf dem Celine Nadolny regelmäßig Bücher aus dem Bereich Finanzen und Mindset rezensiert.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen!