Digitale Vermögensverwaltung Mit cominvest green nachhaltig in die Zukunft investieren

Hände halten umfassen wachsende Baeume.
© weerapatkiatdumrong via GettyImages / iStockphoto

Mit der digitalen Vermögensverwaltung cominvest green folgt comdirect den Kundenbedürfnissen nach grünen Anlagemöglichkeiten und bietet eine Wertpapierauswahl an, die auf strengen ESG-Kriterien basiert.

Als eine der ersten Banken ging comdirect im Jahr 2017 mit dem Robo-Advisor cominvest an den Markt. Mittlerweile hat die digitale Vermögensverwaltung die Marke von 1 Milliarde Euro verwaltetem Kundenvermögen geknackt und zählt damit zu den Top-Playern im deutschen Markt. Doch die Nachfrage nach nachhaltigen Anlagemöglichkeiten wird immer größer. Daher bietet comdirect ab sofort neben dem bestehenden cominvest classic mit cominvest green auch ein nachhaltiges Angebot der digitalen Vermögens­verwaltung an. Dabei übernimmt cominvest green die Kernfeatures von cominvest und baut auf den Erfahrungen der vergangenen fünf Jahre auf. „Wichtige Zukunftsthemen rund um die Klimakrise sind im Finanzsektor angekommen. Immer mehr Anlegerinnen und Anleger planen ein nachhaltiges Investment oder setzen dies bereits um. Bei vielen Kundinnen und Kunden steht der Wunsch nach grünen Anlagemöglichkeiten auf Platz eins. cominvest green erfüllt diese neuen Kundenbedürfnisse“, erklärt Björn Andersen, Bereichsleiter Brokerage bei comdirect und ergänzt: „Unser Ziel ist es, einen positiven Beitrag für unsere Umwelt zu leisten. Mit cominvest green kommen wir unserer ökologischen Verantwortung als Bank nach.“

Strenge Nachhaltigkeitskriterien bei der Wertpapierauswahl

Die Selektion der ETFs bei cominvest green findet nicht nur anhand der bestehenden strengen Qualitätsstandards, sondern zusätzlich noch nach ökologischen, sozialen und ethischen Aspekten (ESG-Kriterien) statt. Hier werden u.a. ESG-Mindestratings, strenge Ausschlüsse von kontroversen Wirtschaftsaktivitäten und eine nachhaltige Fonds-Policy des Emittenten vorausgesetzt, um in das Anlageuniversum von cominvest green einziehen zu dürfen. Die Diversifikation wird durch eine breite Streuung in ETFs und ETCs gewährleistet, die die wichtigsten globalen Anlageklassen im Markt abdecken. „Durch den klar definierten Aufnahmeprozess nach strengen ESG-Kriterien werden Nachhaltigkeitsrisiken in die Wertpapierauswahl mit einbezogen. So können wir auch im nachhaltigen Angebot von cominvest green ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis zur Verfügung stellen“, sagt Andersen.

Dabei bietet cominvest green allen Anlegerinnen und Anlegern den gewohnten kompletten Rundum-Service: Die Portfolio-Zusammenstellung passend zum jeweiligen Risikoprofil, die dauerhafte Überwachung der Geldanlage sowie die automatische Anpassung an die Marktlage durch die Algorithmen. Eine Besonderheit von cominvest green und classic bleibt das Zusammenspiel von Mensch und Maschine: Während der Robo-Advisor für die Risiko- und Marktanalyse und die Ableitung von Anlageempfehlungen emotionsfrei auf Algorithmen zurückgreift, werden die daraus abgeleiteten Anpassungen von comdirect Expertinnen und Experten noch mal auf ihre Qualität überprüft und dann umgesetzt. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der letzten Jahre reagiert der Robo-Advisor auch auf schwierige Marktlagen schnell und effizient. Ein weiterer großer Vorteil: Kundinnen und Kunden von cominvest haben online die Möglichkeit, jederzeit einen kostenlosen Wechsel zwischen cominvest classic und cominvest green vorzunehmen. Die Geldanlage mit cominvest green ist bereits ab 3.000 Euro möglich. Nach der Einmalanlage können Kundinnen und Kunden einen cominvest Sparplan mit einer Sparrate ab 100 Euro einrichten und so kontinuierlich Vermögen aufbauen.

Weitere Informationen zu cominvest green finden sich auf der Webseite.